Drucken

Schelsen II - Giesenkirchen II

am .

Giesenkirchen II gewinnt das Stadtderby gegen den SV Schelsen mit 4:1

Bereits am Samstagnachmittag gewann Giesenkirchen II das dritt letzte Spiel der Saison mit 4:1 gegen den SV Schelsen. Giesenkirchen II musste auf mehrerer Stammspieler verzichten und reiste mit gerade einmal 11 Mann an. Für die fehlenden Stammkräfte rückten unter anderem Dominic Schiffer und  Kevin Eschweiler in die Startformation.
Auf dem Schelsener Rasenplatz, kamen die Gäste anfangs kaum zurecht. Zudem fehlte es den Spielern teilweise an Motivation. Schelsen wirkte in den ersten Minuten bissiger und konnte in der 22 Minute durch Lukas Koppers in Führung gehen. Giesenkirchen hatte zwar weiterstgehend mehr Ballkontakte konnte aber keinen Drang zum Tor aufnehmen. Schelsen verteidigte die Führung bis zur Pause.  
In der Pause wird Trainer Uwe Kurrich den Spielern vermittelt haben, dass die Leistung einfach zu wenig ist, für einen Mannschaft die nächste Saison höhere Ziele hat.
Es dauerte nur knapp 10 Minuten bis Toptorjäger Kevin Singh die Gäste erlöste und den Ausgleich schoss. Von nun an lief auch das Spiel besser. Giesenkirchen setzte die Schelsener immer mehr unter Druck. Das Tempo wurde angezogen und Schelsen hatte Schwierigkeiten mitzugehen. Dank einer sehr guten Torwart Leistung von Detlev Haberle konnte Schelsen mehrfach die verdiente Führung der Gäste verhindern. In der 76 Minute jedoch war der Schelsener Torwart machtlos, als Michael Miodek zum 2:1 Führungstreffer per Kopf traf. Schelsen hatte nun keine nennenswerte Gelegenheit mehr. Michael Miodek und Marcel Wassenhoven trafen dann noch zum 4:1 Endstand.
  
Es trafen: Michael Miodek, Kevin Singh und Marcel Wassenhoven
tb Schelsen-Giesenkirchen 44
hart umkämpfte Zweikämpfe
 
tb Schelsen-Giesenkirchen 57
Doppeltorschütze Michael Miodek

 

Besucherzäher

Heute: 7
Gestern: 41
Woche: 87
Monat: 673
Gesamt: 120247

Facebook

Adresse Sportplatz

Puffkohlen 80
41238 Mönchengladbach
02166-88401
Anfahrt