Drucken

FC Maroc - Giesenkirchen II

Gut gekämpft aber trotzdem verloren

Die zweite Mannschaft verlor am Sonntag Vormittag das Spiel gegen den FC Maroc Mönchengladbach mit 2:0. Trainer Uwe Kurrich musste weiterhin auf Spielmacher Simon Jansen verzichten. Dafür rückte aber Holger Schmitter in die Startelf und bildete mit Stephan Brock die Innenverteidigung. Leider geriet Giesenkirchen wieder unnötig früh in Rückstand. Schon nach knapp 25 Minuten lief Giesenkirchen einem 2:0 Rückstand hinterher. In der ersten Halbzeit schaffte es Maroc immer wieder mit langen Pässen durch die Mitte gefährlich in den Strafraum zu kommen. Nach dem Wechsel gab es jedoch ein anderes Bild. Giesenkirchen wurde mutiger und spielte geschickt auf Konter. Die Abwehr war stabil und ließ kaum Torchancen zu. Zum Abschluss und Torerfolg reichte es leider nicht, auch wenn Kevin Singh und Samy Tummer 2 gute Möglichkeiten hatten.
Nächste Woche kommt Blau Weiss Meer nach Giesenkirchen. Ein Sieg wäre dann dringend notwendig um nicht komplett abzurutschen.  

Besucherzäher

Heute: 6
Gestern: 27
Woche: 129
Monat: 621
Gesamt: 119133

Facebook

Adresse Sportplatz

Puffkohlen 80
41238 Mönchengladbach
02166-88401
Anfahrt